rennsport

Kanu Wandern

Natur vom Wasser aus erkunden, idyllische Landschaften jenseits des Massentourismus erleben: Die meisten Kanu-Fans betreiben das Kanuwandern. Beschauliches Wasserbummeln, Fahrten über Seen und gemächlich strömende Gewässer vermitteln Ruhe und Erholung vom Stress des Alltags. Dem Kanuwanderer zeigt sich die Landschaft in einer völlig neuen, ständig wechselnden Perspektive. Die unvergleichliche Ruhe bei der Befahrung oftmals naturnaher Gewässer vermittelt neben dem Hauch von abenteuerlichem Erlebnis einen nachhaltigen Eindruck von der Urkraft der Natur. Kanuten setzen sich aktiv für den Schutz der Umwelt ein, damit dieser Genuss dauerhaft erhalten bleibt. Störungen der Naturhaushalte müssen vermieden und aus Naturschutzgründen getroffene Regelungen des Sports beachtet.

Wer sich nicht alleine auf den Weg machen will, findet in einem Kanuverein in seiner Nähe sicherlich Gleichgesinnte oder nimmt an einer der über 500 bundesweit ausgeschriebenen Kanuwanderveranstaltungen des Deutschen Kanu-Verbandes teil.

Quelle: Deutscher Kanu Verband, www.kanu.de

 

Ansprechpartner: Wolfgang Möller (Kontaktinformationen siehe Ansprechpartner)

News

Jugendwettstreit der Kanu-Jugend BW 2014

Die Kanujugend Wandersport war bei dem diesjährigen Jugendwettstreit der Kanu-Jugend Baden Württemberg auch mit dabei.

Die Veranstaltung war am 19. - 20.Juli und wurde von den Rheinbrüdern Karlsruhe e.V. ausgerichtet.

Bei sehr sonnigem Wetter waren am Samstag die Einzelwettbewerbe der Schüler und Jugendlichen mit insgesamt 10 Stationen zu Land und zu Wasser. Am Sonntag wurde der Mannschaftwettbewerb mit 4 Stationen durchgeführt. Das Starterfeld umfasste insgesamt 47 Teilnehmer. In der Altersgruppe weiblich 10-12 Jahre konnte Marie Möller im Einzelwettbewerb einen 3. Platz erringen.